Schlagwort: Tanja

Erste Wintertour in 2016

Die erste Wintertour für den Winter 2015/2016 hat lange auf sich warten lassen. Waren wir doch gerade erst letzte Woche auf unserer ersten Sommertour 2016 unterwegs. Das warten hat sich fast gelohnt. Der Schnee war noch etwas ängstlich und hat sich unseren groben Reifen recht selten gezeigt. Aber wir haben als Fünfer Team die eisigen Temperaturen um die 0 Grad einem warmen Sofa um die 21 Grad vorgezogen. Somit kam was kommen musste. Eine lustige und schöne Tour durch das Solinger Gebiet bis zum „verschneiten“ Pilz hoch.

Eine laaaangsame Abfahrt am Rüdenstein später und ca. 2 Kilo Schlamm an Bike und Schuhen schwerer fanden wir uns auch relativ schnell an unserem Stammbistro wieder um uns mit einem Kakao mit Baileys wieder aufzuwärmen.

Es lohnt sich immer den inneren Schweinehund auf der Couch zu lassen und selbst aufzustehen und sich aufs Bike zu schwingen um mit den Teamkollegen und -kolleginnen an der frischen Luft zu quatschen. Und natürlich auch Bike zu fahren. 😉

Tour | 09.04.2015

Für eine wilde 13 hats leider nicht gereicht. Somit waren wir zu zwölft unterwegs und haben gemeinsam die laue Sommerluft und neue Trails genossen. Auch wenn wir eine Abzweigung zu einem schönen Singletrail verpasst haben, wurde dieser noch mit einem kurzen Anstieg zum Schluss noch nachgeholt.

Tour | 28.03.2015

Die flying MoDiDos haben die Erdanziehungskraft aufs neue erprobt und wir können stolz verkünden: Es gibt sie noch! Die Tour fällt eher in die Kategorie „No Race“ und wir gingen entsprechend entspannt auf die Piste ins Bergische. Wetter stimmte, Kondition auch und der Waldboden war weich genug für unsere Eskapaden.

Tour | 24.03.2015

Gemeinsamer Nigthride als „Alles kann, nichts muss“ war angesagt. Helmlampen und Lenkerlampen gingen aufgeladen ins Rennen und leuchteten uns den Weg in das dunkle Bergische Land. Zu fünft macht es besonders viel Spaß und man fühlt sich etwas sicherer wenn man durch einen dunklen Wald fährt wo man ohne Licht nicht die Hand vor Augen sehen kann.

2015-03-24 22.28.44

Der Pilz lag im dunkeln und die klare Nacht beschert eine schöne kühle Aussicht.Klimatisch waren es fast ideale Voraussetzungen, es hätte aber ruhig 2-3 Grad wärmer sein können.

Tour | 31.12.2014

Zum Jahresende muss noch einmal eine Tour zum Festtagsfettabbau, habe ich mir zu Weihnachten gedacht und eine Tour bei Facebook geplant. Am heutigen morgen sah das mit der guten Idee dann ganz anders aus. Aber egal, es haben sich 8 weitere gefunden die mitfahren wollen.

Geplant war eine Asphalt Tour die Balkantrasse hoch und um die Sengbachtalsperre wieder zurück über Glüder nach Langenfeld. Die Strecke haben Stefan, Frank und ich vor Weihnachten abgefahren und mir gefällt die ganz gut. Aber heute waren etwas andere Verhältnisse anzutreffen. Wer ahnt denn schon das im Winter in Deutschland Schnee liegt und sich Eis auf der Strasse bildet. Also wurde aus der 60% Asphalt Tour eine 90% Schnee und Eistour. Respekt, es gab keine Stürze. Abgesehen von ein paar kleinen Schlitterpartien auf Eis sind wir heile, manche Nass und manche durchfroren nach knapp 3 Stunden wieder angekommen.